Digitale Volumentomografie

Mit der digitalen Volumentomografie (DVT) steht uns eine innovative 3-D-Röntgendiagnostik zur Verfügung, die bei geringer Strahlenbelastung die genaue Analyse des Kieferknochens und der umgebenden Strukturen ermöglicht.

Durch die genaue Kenntnis der anatomischen Strukturen wird die Diagnostik von Krankheiten verbessert. Operative Eingriffe können so exakt voraus geplant und wichtige anatomische Strukturen geschont werden. Implantationen können virtuell simuliert werden, und so können aufwendige Knochenaufbaumaßnahmen oft vermieden werden.