Zahnentfernung

1. Warum muss ein Zahn gezogen werden?
Wenn der Zahnhalteapparat stark abgebaut ist oder eine starke Entzündung vorliegt, dann kann man einen Zahn nicht mehr erhalten und er muss entfernt werden. Ein weiterer Grund, Zähne zu entfernen, ist wenn der Zahn durch Karies tief zerstört oder der Zahn bis tief unter das Zahnfleisch abgebrochen ist.
2. Was für Alternativen gibt es zur Zahnentfernung?
Wenn ein Zahn trotz Wurzelbehandlung eine Entzündung an der Wurzelspitze aufweist, kann der Versuch einer Wurzelspitzenresektion (WSR) unternommen werden. Bei einer Wurzelspitzenresektion werden die Wurzelspitzen eingekürzt, die Wurzelkanäle bakteriendicht verschlossen und die Entzündung entfernt. Die Wurzelspitzenresektion stellt den letzten Versuch dar, den Zahn zu retten.
3. Muss ich vor der OP ein Antibiotikum nehmen?
Bei einem gesunden Menschen ist dies nur bei sehr ausgedehnten, akuten Entzündungen erforderlich. Ansonsten nur nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt oder Zahnarzt.
4. Ich nehme Blutverdünner (Marcumar, ASS) was muss ich vor einer OP beachten?
Je nach Grund der Medikamenteneinnahme und unter Berücksichtigung des Umfanges der bevorstehenden OP, sollte dies mit Ihrem behandelnden Arzt oder Zahnarzt besprochen werden.
5. Kann ich meine Prothese nach dem Zahnziehen gleich tragen?
Ja, dies ist sogar sehr zu empfehlen, da Ihre Prothese die Wunde abdeckt und damit schützt. Jedoch sind oft kleine Abänderungen an der herausnehmbaren Prothese durch Ihren Zahnarzt notwendig.
6. Muss ich nach dem Zahnziehen mit einer Zahnlücke nach Hause?
Nein, man kann jeden Zahn, und auch es mehrere Zähne, durch ein sogenanntes Provisorium ersetzen. Man muss keinesfalls mit einer Lücke nach Hause gehen.
7. Kann nach dem Zahnziehen gleich ein Implantat eingesetzt werden?
Ja, aber dies muss immer als individuelle Lösung mit Ihrem behandelnden Arzt oder Zahnarzt abgesprochen werden.
8. Was muss ich beim Essen beachten?
Sie können alles essen, seien Sie jedoch zurückhaltend mit Milchprodukten, koffeinhaltigen Getränken sowie heißer Nahrung und Getränken.
9. Ist es möglich Zähne unter Narkose zu ziehen?
Ja, wenn Sie sehr große Angst vor einer Behandlung in Lokalanästhesie haben oder wenn eine Lokalanästhesie zur Ausschaltung von Schmerzen nicht ausreichend ist.
10. Können kaputte Zähne krank machen?
Ja, wenn eine chronische Entzündung vorliegt, kann diese Allgemeinerkrankungen hervorrufen.