Behandlung von Schleimhaut- und Hautveränderungen

Veränderungen der Haut und der Schleimhaut können durch chemische , thermische oder mechanische Reize sowie durch Bakterien und Viren verursacht werden.

Bei dem Verdacht einer Gewebeveränderung sollte zunächst eine Gewebeprobe entnommen werden, die mikroskopisch auf Unregelmäßigkeiten untersucht wird. Anhand des mikroskopischen Befundes wird die weiterführende Behandlung festgelegt.

Die Untersuchung, Diagnostik und Behandlung von Gewebeveränderungen sollte so frühzeitig wie möglich stattfinden, um einen günstigen Behandlungsverlauf zu gewähren.